Rat mit neuem Umweltausschuss – Schepers und Wessels verabschiedet

0
1156
In der Sitzung wurden (von links) Markus Schepers (FDP) und Hermann Wessels (CDU) aus dem Rat verabschiedet, wozu der stellvertretende Ratsvorsitzende Ulrich Nehe dankende Worte fand. Heiner Plock (CDU) und Hans-Peter Kuhlemann (FDP) wurden als Nachrücker von Bürgermeister Jan Peter Bechtluft als neue Ratsherren verpflichtet.

Mit einstimmigen Ergebnissen hat der Rat der Stadt Papenburg nach dem Austritt von Grünen-Ratsherr Knut Glöckner seine neue Zusammensetzung beschlossen. Glöckner war vor rund vier Wochen aus der Fraktion der Grünen ausgetreten und hatte sich der Gruppe UBF-Plus angeschlossen. Hieraus ergeben sich zahlreiche Änderungen. So musste unter anderem der Verwaltungsausschuss der Stadt neu gebildet werden, mit dem Ergebnis, dass die CDU-Fraktion in Zukunft fünf Sitze im zweithöchsten Gremium der Stadt hat, anstatt wie bisher nur vier. Dieses Ergebnis wurde im Losverfahren durch den stellvertretenden Ratsvorsitzenden Ulrich Nehe gezogen. Nehe hatte den nominellen Ratsvorsitzenden Friedhelm Führs in dieser Sitzung vertreten.

Außerdem hat der Rat den Umweltausschuss vom Bauausschuss abgetrennt und als eigenständigen Ausschuss beschlossen. Neuer Vorsitzender dieses Ausschusses wird Knut Glöckner, der nun der Gruppe UBF-Plus angehört. Außerdem mussten noch die beiden stellvertretenden Bürgermeister neu gewählt werden. Der bisherige erste Stellvertreter Heiner Butke (CDU) wie auch der zweite Stellvertreter Jürgen Broer (SPD) erhielten jeweils ein einstimmiges Votum und können ihre Aufgaben dadurch weiterführen. Für beide gab es für die bisherige Leistung viel Beifall aus den Reihen des Rates. „Ich bin froh, dass der Rat in solchen Fragen eine gemeinsame Haltung hat und sich nicht über Formalitäten zerstreitet“, sagte Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft im Anschluss an die Sitzung.

Ebenfalls wichtig in dieser Ratssitzung war das Ausscheiden der langjährigen Ratsherren Hermann Wessels (CDU) und Markus Schepers (FDP). Sie wurden gleich zu Beginn mit einem Blumenstrauß und einem Wappenteller geehrt. Wessels war rund 12 Jahre im Rat der Stadt Papenburg und scheidet nun aus, weil er ab dem 1. Oktober der neue Erste Stadtrat wird und in die Verwaltung der Stadt wechselt. Schepers war 7 Jahre lang Mitglied im Rat und scheidet auf eigenen Wunsch aus. „Es waren spannende und auch insgesamt erfolgreiche Jahre für die Stadt Papenburg. Ich blicke also mit etwas Wehmut auf die Zeit zurück, freue mich aber auch auf die anstehenden Aufgaben“, sagte Hermann Wessels nach Ende der Sitzung. Schepers und Wessels wurden für ihre sachliche und konstruktive Arbeit im Rat vom stellvertretenden Ratsvorsitzenden Nehe gelobt und erhielten dafür auch viel Beifall. Als Nachrücker kommen nun Heiner Plock (CDU, für Wessels) und Hans-Peter Kuhlemann (FDP, für Schepers) neu hinzu. Mit einem Blumenstrauß wurden sie herzlich willkommen geheißen.

 

Ein Interview mit dem designierten Ersten Stadtrat Hermann Wessels sehen Sie hier: https://youtu.be/rUJCvtGjvcA