Frau gefesselt und ausgeraubt +++ und weitere Polizeimeldungen

0
356

Bawinkel (ots) – Bereits in der Nacht zu Samstag ist es in einem Wohnhaus an der Lengericher Straße zu einem Raubüberfall gekommen. Zwei bislang unbekannte maskierte Täter waren vermutlich gegen 1.30 Uhr in das Einfamilienhaus eingedrungen. Sie suchten gezielt die alleine im Haus schlafende Hauseigentümerin auf, klebten ihr den Mund zu und fesselten sie ans Bett. Die Männer durchsuchten das Haus anschließend offenbar gezielt nach Bargeld. Sie erbeuteten einen größeren Betrag und flüchteten gegen 3.15 Uhr in unbekannte Richtung. Das Opfer konnte sich wenig später selbstständig befreien und verständigte die Polizei. Eine detaillierte Beschreibung der maskierten Männer liegt aktuell nicht vor. Sie haben sich jedoch untereinander in einer dem Opfer unbekannten Sprache unterhalten. Die Ermittler suchen dringend Zeugen, denen zur Tatzeit oder auch in den Tagen zuvor etwas Ungewöhnliches aufgefallen sein könnte. Hinweise werden unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen entgegengenommen.

Werlte – Junge auf Schulweg schwer verletzt

Werlte (ots) – Am Mittwochmorgen ist es auf der Straße Am Broägel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein zwölfjähriges Kind schwer verletzt. Der Junge war gegen 7.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Er wollte vom Fuhlerhäuker Ring auf die Straße Am Broägel einfahren und übersah dabei offensichtlich das Auto einer 50jährigen Frau. Es kam zum Zusammenstoß. Der Junge stützte und verletzte sich schwer. Ein Notarzt musste mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen werden. Mit diesem wurde der Zwölfjährige dann auch ins Krankenhaus nach Osnabrück geflogen. Nach einer ersten vorsichtigen Einschätzung der Mediziner besteht vermutlich keine Lebensgefahr.

Radfahrerin schwer verletzt

Papenburg (ots) – Am Dienstagmorgen ist es am Hauptkanal links zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 67jährige Frau aus Papenburg wurde dabei schwer verletzt. Gegen 8.15 Uhr war ein 64jähriger Mann aus Dörpen mit seinem Opel Astra in Richtung Rathausstraße unterwegs. Am Kreisverkehr zur Hermann-Lange-Straße übersah er die Radfahrerin, die gerade die Fahrbahn auf einem Fußgängerüberweg überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Junger Mann bei Unfall schwer verletzt

Neulehe (ots) – Am Dienstagnachmittag ist es auf der Neubörgerstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 18jähriger Fahranfänger wurde dabei schwer verletzt. Der junge Mann aus Lorup war gegen 15.15 Uhr mit seinem Mitsubishi in Richtung B401 unterwegs. Er scherte auf die Gegenfahrbahn aus, um einen vor ihm fahrenden Trecker zu überholen. Dabei erkannte er zu spät, dass dieser nach links auf einen Acker abbiegen wollte. Der 18jährige lenkte sein Auto zurück auf den rechten Fahrstreifen und verlor dabei die Kontrolle. Der Mitsubishi schleuderte nach rechts von der Straße und stieß gegen einen Baum. Der junge Fahrer wurde schwer verletzt. Ersthelfer halfen ihm dabei, sich aus dem Auto zu befreien. Der Wagen fing daraufhin Feuer und brannte vollständig aus. Der 18jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

(Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim)

…………………………………………………………………………………………………….

Anzeige:

AZ-Laden-Werbung