Emswiesen werden wieder zum Kinosaal

0
2072

Tragikomödie „Dieses bescheuerte Herz“ läuft am 21. Juli – Eintritt frei
Am Samstag, den 21. Juli 2018, verwandelt sich die Stufenanlage auf den Emswiesen wieder in einen großen Freiluft-Kinosaal. Gegen 22 Uhr wird der Film „Dieses bescheuerte Herz“ mit Elyas M´Barek und Philip Schwarz in den Hauptrollen gezeigt. Die Tragikomödie lief Ende Dezember 2017 in den deutschen Kinos und handelt vom reichen Schnösel Lenny (Elyas M´Barek), der dazu verdonnert wird, den schwer herzkranken 15jährigen David (Philip Schwarz) zu betreuen. Nachdem ersten Hemmnisse zwischen den beiden überwunden sind, will Lenny seinem todkranken Schützling dabei helfen, eine letzte Wunschliste abzuarbeiten… Über 2 Millionen Kinobesucher zog die Geschichte bis März 2018 in ihren Bann.

Für echtes Kinoflair sorgen an dem Samstagabend eine rund 4 x 8 Meter große Leinwand und typische Kinosnacks wie Popcorn, Nachos oder Cola. „Ich freue mich, dass wir dieses Jahr wieder auf die professionelle Unterstützung der Kinobetriebe Muckli zählen können“, so Bürgermeister Markus Honnigfort. „Der Testlauf im vergangenen August verlief erfolgreich. Rund 300 Besucher waren auf den Emswiesen mit dabei. Selbst ein kleiner Schauer konnte der entspannten Stimmung keinen Abbruch tun. Das hat uns bewogen, diesjährig wieder ein Open-Air-Kino anzu-bieten.“

Da der Film keiner Altersbeschränkung unterliegt und der Eintritt frei ist, sind insbesondere auch Familien mit Kindern herzlich willkommen. Wie schon im Vorjahr sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden. Wer möchte, kann auch seine eigenen Getränke und Snacks mitbringen.

(Quelle/Bild: Stadt Haren)

……………………………………………………………………………………………………

Anzeige:

Werbeanzeige - Fliesen Borchers_2 JPEG