28-Jähriger angegriffen und verletzt +++ und weitere Polizeimeldungen

0
390

Werlte (ots) – Ein 28-jähriger Mann ist am frühen Sonntagmorgen gegen 04.00 Uhr vor einer Diskothek in der Loruper Straße von einer bislang unbekannten Frau angegriffen und verletzt worden. Ein Mitarbeiter der Diskothek beobachtete den Vorfall. Die Frau soll den Mann hinterrücks zu Boden geworfen haben und dann auf ihn eingetreten sein. Anschließend flüchtete sie. Sie soll ein weißes Oberteil und ein Blümchenkleid getragen haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer (05952) 93 450 zu melden.

Illegales Autorennen?

Freren (ots) – Ein Zeuge hat gestern Nachmittag gegen 17.30 Uhr drei Autos beobachtet, die sich auf der Franziskus-Demann-Straße ein Autorennen oder eine Verfolgungsjagd geliefert haben. Die Autos fuhren in sehr engem Abstand mit aufheulenden Motoren und quietschenden Reifen hintereinander her. Das vordere Fahrzeug, ein weißer BMW, kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte an der Straße “Neuer Markt” gegen eine Mauer. Nach dem Unfall sollen die Fahrer der drei Autos an der Unfallstelle zusammengestanden haben, dann setzten sie ihre Fahrt fort. Das Unfallauto wurde auf dem Parkplatz einer nahegelegenen Turnhalle abgestellt. Als die Polizei die Unfallstelle untersuchte, erschien der Fahrer des BMW. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besitzt. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Die Polizei bittet jetzt weitere Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer (0591) 87 0 zu melden.

Schlägerei im Bermuda-Dreieck

Meppen (ots) – Am frühen Sonntagmorgen gab es zwei Schlägereien vor einer Gaststätte in der Bahnhofstraße. Gegen 02.50 Uhr gerieten zwei Personengruppen in Streit. Daraufhin gab es ein Gerangel bei dem ein 19-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Außerdem stahlen die Angreifer die Bauchtasche des Opfers. Wenig später kehrten sie zurück und zettelten erneut eine Schlägerei an. Dabei wurden eine 17-Jährige und ein 23-Jähriger leicht verletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 949 0 zu melden.

Unbekannte zünden Fahrzeug an

Aschendorf (ots) – Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag an der Bokeler Straße einen Kleintransporter in Brand gesetzt. Anwohner waren gegen 2.15 Uhr auf die Flammen aufmerksam geworden. Sie benachrichtigten den Eigentümer und löschten das Feuer gemeinsam mit diesem ab. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (04961)9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

(Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim,)

…………………………………………………………………………………………………

Anzeige:

Mix-Möbel - Finanzierung