Bürgerschaftliches Engagement

0
193

Deutscher Nachbarschaftspreis geht in die 2. Runde

Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist eine bundesweite Auszeichnung für all diejenigen, die sich vielerorts als Nachbar für Nachbarn einsetzen, das Miteinander stärken und das WIR gestalten. Der Preis ist mit mehr als 50.000 Euro dotiert und wendet sich an engagierte Nachbarn, Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 1. Juli 2018.

Die Nachbarschaft ist der Ort, an dem Menschen zusammenkommen, sich austauschen, das Miteinander ganz aktiv gestalten, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam Antworten auf zentrale Fragen unserer Zeit finden. Nachbarn leisten im Kleinen einen großen und wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Und damit für jeden Einzelnen von uns.

Mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis zeichnet die nebenan.de Stiftung (www.nebenan-stiftung.de) in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden auch in 2018 aktive Nachbarn und nachbarschaftliche Projekte auf Länder- und Bundesebene aus, die sich für ein offenes, solidarisches und demokratisches Miteinander einsetzen. Gesucht werden Projekte, die das WIR gestalten.

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Der Deutsche Nachbarschaftspreis wird unterstützt von der Deutschen Fernsehlotterie, der Diakonie Deutschland, EDEKA, Vonovia und Zalando.

Vorschläge für preiswürdige Projekte können bei der nebenan.de Stiftung eingereicht werden; die Stiftung nimmt dann direkt mit den Projekten Kontakt auf: www.nachbarschaftspreis.de/vorschlagen

Bewerben können Sie sich direkt unter: www.nachbarschaftspreis.de

Quelle: Stadt Meppen / Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund, nebenan.de Stiftung

Grafik: pixabay

……………………………………………………………………………………………………….

Anzeige:

Werbeanzeige - Fliesen Borchers_2 JPEG