JUZ-TV trifft Comedian Sascha Grammel

0
692
JUZ-TV Reporter Emilia und Mathis trafen den erfolgreichen Comedian Sascha Grammel in Lingen.

Die neue Ausgabe der Papenburger Jugendreporter widmet dem Bauchredner und TV-Star eine eigene Sendung.

Anfang November trat Deutschlands erfolgreichster Handpuppen-Comedian Sascha Grammel vor 3500 Besuchern in der ausverkauften Emsland Arena in Lingen auf.  Bevor es für ihn auf die Bühne ging, hatte die Papenburgerin Emilia, die seit knapp 2 Jahren Mitglied der Jugend-Fernsehredaktion  von „JUZ-TV“ ist, einen Termin  mit Grammel. 23 Fragen hatte Emilia im Gepäck, um den Berliner Puppenspieler  die ein oder andere neue Frage zu entlocken.

Dabei ging es natürlich um das Tourleben, denn Grammel reist von einer zur nächsten ausverkauften Arena im gesamten deutschsprachigen Raum. „Sascha war so nett und vor allem im Interview lustig“, freute sich die Reporterin über das gelungene Gespräch. „Ob man sich mit ihm streiten könne“, wollte die Reporterin wissen, worauf Grammel antwortete, dass es auch für ihn viele ernste Themen gäbe, er aber immer ein ruhiger  Gesprächspartner bliebe.  Natürlich bietet das Interview auch viele lustige Momente, über gelungene Shows, Grammels Lieblingsfiguren und seinen liebsten Witz gab der gebürtige Berliner auch zum Besten.

Die TV-Redaktion, die seit 2 Jahren im Jugendzentrum (JUZ) aktiv ist, hat innerhalb kürzester Zeit viele Moderationen und Sprechertexte geschrieben und diese in Teamarbeit in der Medienwerkstatt aufgenommen.  JUZ-Medienpädagoge Ragnar Wilke freut sich über das Ergebnis „Die Redaktion hat sich intensiv mit Grammel beschäftigt und bei diesem Projekt die gesamte Bandbreite an medienpädagogischen Erfahrungen gemacht“.

Angefangen von der Recherche, über das Aufnehmen der Moderationen bis hin zum Schnitt der Sendung haben die 11 bis 16 Jahre alten TV-Reporter ihre Aufgaben akribisch genau erledigt.

Die Sendung ist online abrufbar unter www.juz-papenburg.de